­

Allgemein

EUGH: Fremdüblichkeit von Verrechnungspreisen bei wirtschaftlichem Eigeninteresse nachrangig

Der Europäische Gerichtshof hat hinsichtlich der Verrechnungspreisgestaltung verlustbehafteter Tochtergesellschaften ein positives Urteil gefällt. Lesen Sie hier mehr zur Entscheidung und deren Folgen in der Praxis. Hintergrund: Es gilt der Fremdvergleichsgrundsatz Grundsätzlich gilt für die Bestimmung angemessener Verrechnungspreise zwischen in- und ausländischen Konzernunternehmen nach international anerkannten Verrechnungspreisgrundsätzen der Fremdvergleichsgrundsatz, wonach die vereinbarten Preise fremdüblich sein müssen. […]

Allgemein

Vorsteuerberichtigung bei in Etappen errichteten Gebäuden

Ändert sich die Nutzung eines Gebäudeteils (von einer gewerblichen in eine private Nutzung oder umgekehrt) innerhalb von 10 Jahren nach Fertigstellung, so hat dies Auswirkungen auf den Vorsteuerabzug für die Herstellungskosten beim Bau des Gebäudes. Der Vorsteuerabzug muss in diesen Fällen rückwirkend gem. § 15a UStG berichtigt werden. Strittig ist dabei immer wieder, ob bei […]

Allgemein

Nachweis einer kürzeren Nutzungsdauer für Gebäude

Grundsätzlich werden Gebäude nach § 7 EStG typisierend über eine festgelegte Nutzungsdauer (bei Wohngebäuden meist 50 Jahre, bei Firmengebäuden meist 33 Jahre) abgeschrieben. Das Finanzgericht (FG) Düsseldorf hat mit seinem Urteil vom 12.07.2019 entschieden, dass für Gebäude, bei denen eine kürzere Nutzungsdauer als die in § 7 EStG vorgesehene Nutzungsdauer angenommen werden kann, auch die […]

Allgemein

Neue Incoterms zum 01.01.2020

Die Internationale Handelskammer (ICC) erarbeitet und veröffentlicht regelmäßig die sogn. Icoterms. Diese weltweit anerkannten Handelsbedingungen enthalten zum einen Regelungen zur Auslegung von handelsüblichen Vertragsformeln in Außenhandelsverträgen und internationalen Kaufverträgen. Zum anderen regeln sie aber vor allem die Frage des Gefahrenübergangs und Kostenverteilung zwischen den Vertragsparteien.

Allgemein

Steuerliche Maßnahmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge des Coronavirus

Die sächsische Finanzverwaltung weist in einer Pressemitteilung vom 08.März.2020 darauf hin, dass Unternehmen mit Beeinträchtigungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus auf verschiedene steuerliche Hilfeleistungen der Finanzämter zurückgreifen können. Mögliche Hilfsmaßnahmen der Finanzämter Herabsetzung von laufenden Vorauszahlungen zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer Gewährung von Stundungen vorübergehender Verzicht auf Vollstreckungsmaßnahmen Erlass von Säumniszuschlägen Voraussetzung hierfür ist ein entsprechender […]

Allgemein

Coronavirus – Was Sie als Arbeitgeber wissen sollten

Die Verbreitungswelle des Covid-19 wirft für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aktuell viele Fragen auf. Was Sie als Arbeitgeber beachten müssen und wie Sie sich korrekt verhalten, haben wir in einer kurzen Übersicht zusammengefasst. Arbeitgeber haben Fürsorgepflicht In erster Line gilt: Der Arbeitgeber hat gegenüber seinen Arbeitnehmern eine Fürsorgepflicht. Das heißt, der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Gefahr […]

1 2 3 12
Scroll Up